'Jeschiwa in Waloschyn | Bild: Benny Reiter
Genealogie

Meist beginnt die Suche nach den eigenen Wurzeln mit einer Geschichte, einem verschwommenen Foto, einem Brief aus alten Tagen, Erinnerungen.

Über die Jahrhunderte war Belarus das Territorium verschiedener Staaten, Schauplatz von Kriegen, Vertreibungen, der Schoa. Kein Land in Europa mußte in seiner Geschichte so viel Leid und Zerstörung ertragen wie dieses kleine Land, in dem sich zahllose menschliche Tragödien und Schicksale abspielten, am Scheideweg zwischen den Kulturen, zwischen Ost und West, zwischen slawischer und europäischer Welt. Architektonische Überreste, Archive, Friedhöfe (unter anderem zahlreiche jüdische Friedhöfe und Soldatenfriedhöfe aus beiden Weltkriegen) und letztlich auch die Einwohner legen bis heute davon Zeugnis ab.

Es gibt heutzutage viele Menschen, die der eigenen Familiengeschichte nachspüren und mehr über Herkunft und Schicksal Ihrer Vorfahren erfahren möchten. Einige dieser Wege kreuzen sich auf die ein oder andere Weise in Belarus. Seien es vergessene Orte, an denen Ihre Vorfahren einst lebten, Schlachtfelder, auf denen sie einen tragischen Tod fanden, oder einfach frühere Begegnungen mit dem Land und seinen Bewohnern denen sie nachspüren möchten … wir unterstützen und begleiten Sie auf Ihrer Suche. Kontaktieren Sie uns um Hilfe.