Kategorie
Natur
Zeitraum
ganzjährig
Ort
Sosnowij Bor, Region Witebsk
Wild und schön

Ganz im Norden, an der Grenze zu Russland und Lettland, befindet sich das Naturschutzgebiet Krasnij Bor. An seinem Rand, in tiefster Wildnis, leben Dmitrij und seine Familie. Dmitrij ist ein leidenschaftlicher Biologe und Naturliebhaber, der die Natur des Nordens kennt wie kein Zweiter. Er kann Ihnen viele interessante Geschichten über den Wald und seine Bewohner erzählen. Außerdem macht Dmitrij Sie mit seinen grauen Freunden bekannt, mit drei Wölfen, die er als Welpen aufgezogen hat. Er versteht, wie man im Wolfsrudel lebt, für die Wölfe ist er das Alphatier. Da das Haus mitten im Wald liegt, bekommt Dmitrij oft tierischen Besuch. Es lassen sich häufig Elche oder Wildschweine blicken, im Fluss neben dem Haus lebt eine Biberfamilie, die zuweilen am Ufer zu sehen sind.

Der Norden von Belarus ist unter anderem aufgrund seiner ausgedehnten Seengebiete bekannt, in der Nähe liegen einige malerische Waldseen. Durch den ursprünglichen Wald zu wandeln, macht Vergnügen und hilft auszuspannen. Abhängig von der Saison können Sie dort auch Beeren und Pilze sammeln.

Dmitrij lädt Sie ein, ein oder zwei Tage sein Gast zu sein. Sie wohnen bei ihm in einem komfortablen Holzhaus. Dmitrijs Frau Evgeniya, eine hervorragende Köchin, kümmert sich um Ihr leibliches Wohl.

Individuelles Angebot